*
Verlinkung-Autoscout
blockHeaderEditIcon
Rufen Sie uns an: 0664 / 112 84 61
logo
blockHeaderEditIcon
Menu
blockHeaderEditIcon
Die Breuss- Massage
blockHeaderEditIcon
Die Breuss- Massage

Der Österreicher Rudolf Breuss (1899 - 1990) aus Vorarlberg war als Heilpraktiker, Naturheilkundiger, Heiler und Experte der Volksmedizin tätig. Bekannt wurde er durch seine "42 Tage Saft- Fasten- Kur." Zu dieser Zeit entwickelte er auch die heute sehr bekannte und wirkungsvolle Breuss- Massage.

Die Breuss- Massage ist eine sanfte energetische Rückenmassage die körperliche und seelische Verspannungen löst. Somit ist sie bestens geeignet zur Vorbereitung des Körpers für das anschließende Arbeiten mit der Dorn- Methode. Die Breuss- Massage unterstützt die Regeneration unterversorgter Bandscheiben, wirkt beruhigend, ausgleichend, energetisierend und trägt somit auch für Gesunde zur Entspannung bei.

Rudolf Breuss glaubte das man Menschen mit Bandscheibenschäden und anderen Rückenleiden schmerzlos und ohne Operation helfen kann. Im Gegensatz zur medizinischen Lehrmeinung war er der Überzeugung, dass eine Bandscheibenregeneration in den meisten Fällen möglich ist.

Bei der Breuss - Massage wird die Wirbelsäule zunächst durch sanfte Massage entspannt und gestreckt um danach Johanniskrautöl zur Nerven- und Bandscheibenregeneration einzumassieren. Die Massage wirkt energetisierend und ausgleichend. Es wird dabei ausschließlich Johanniskrautöl verwendet!


Wem hilft Dorn-Breuss?

Die Methode der sanften Wirbelregulation nach Dorn- Breuss hilft jedem bei Beschwerden des Stütz- u. Bewegungsapparates. Jedoch nie im entzündlich- akuten Stadium!! Es ist jedoch in diesem Fall immer vorher vom Arzt abzuklären ob eine Massage möglich ist.

Hilfreich ist sie auch bei sehr vielen anderen Störungen im Bewegungsapparat wie z.B. Knieschmerzen, Schulter- und Ellbogenschmerzen, einschlafen der Hände oder Kopfschmerzen.

Durch ein erfolgreiches Einrichten der Wirbelsäule und des Darm - Kreuzbeingelenkes verändert sich oft auch das gesamte Körpergefühl, man spürt sich wieder und fühlt sich wohler, sowie gerade und aufrecht! Dennoch kann man die Breuss- Massage auch sehr gut bei gesunden Menschen zur Entspannung und Regeneration einsetzen, ohne dass danach die Dorn- Methode folgen muss.


Ablauf der sanften Wirbelregulation nach Dorn- Breuss

  1. Sichtbefund von Kopf bis Fuß
  2. Kontrolle der Beinlängen
  3. Feststellen von funktioneller oder anatomischer Beinlängendifferenz
  4. Gelenksbewegung bei vorhandener Beinlängendifferenz
  5. Breuss- Massage
  6. Aktivierung des Energieflusses an der Wirbelsäule
  7. Rückenmassage
  8. Dorn- Methode

Dauer einer Behandlung ca. 1,5 - 2 Stunden

Sponsor
blockHeaderEditIcon

Kontaktdaten

Physiotherapie Schrotter

Alex. Silveri Strasse 12
8605 Parschlug
Tel.:  0664 / 112 84 61
info@physiotherapieschrotter.at

Portfolio-Untermenu
blockHeaderEditIcon

Anfahrt

backtotop
blockHeaderEditIcon
copyright
blockHeaderEditIcon

Copyright by Physiotherapie Schrotter, All Rights Reserved. I Webdesign www.ansatzwerbung.at

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail